?>

Die 9 schönsten Strände am Gardasee

Der größte See Italiens verzaubert seine Besucher mit mediterranem Flair vor einer spektakulären Hochgebirgskulisse. Der Gardasee übt auf Aktivurlauber, Sonnenanbeter und Wasserratten gleichermaßen eine große Anziehungskraft aus.  

Im Sommer stehen die Strände am größten See Italiens im Mittelpunkt. Bei Lufttemperaturen jenseits der 25-Grad-Marke und neun Sonnenstunden täglich, bietet sich ein Sprung in das kühle Nass als erfrischende Abkühlung an.   

Zwischen Nord- und Südufer gibt es traumhafte Sand- und Kiesstrände. Unter ihnen befinden sich Strände mit viel Publikumsverkehr und versteckte Badebuchten. Wir stellen Ihnen die 9 schönsten Strände am Gardasee im Kurzporträt vor.  

Spiaggia della Romantica in Manerba del Garda

Der Name ist Programm beim Traumstrand Spiaggia della Romantica im Gemeindegebiet von Manerba del Garda. Der Kiesstrand verdankt seinen Namen der faszinierenden Atmosphäre. Er befindet sich direkt unterhalb der Rocca di Manerba, einer alten Festung, die auf den Grundmauern einer prähistorischen mesolithischen Siedlung errichtet wurde.  

Die Spiaggia della Romantica empfängt Sie mit kristallklarem Wasser und einer erstklassigen Infrastruktur. Vor Ort werden Liegen und Sonnenschirme vermietet und Kioske versorgen die Strandbesucher mit Snacks und gekühlten Getränken. Einige Meter hinter dem Kiesstrand befinden sich Grünflächen, die teilweise mit Schatten spendenden Bäumen bewachsen sind. Der Strand ist perfekt für Familien mit Kindern geeignet, die in der Sommerhitze nach Abkühlung suchen.  

Spiaggia d’Oro in Lazise

Am südöstlichen Ufer des Gardasees liegt die zauberhafte Ortschaft Lazise. Direkt am nahe gelegenen Campingplatz befindet sich einer der wenigen Sandstrände des Binnengewässers. Die Spiaggia d’Oro ist mit Schatten spendenden Bäumen bewachsen und fällt auf der gesamten Länge flach in den Gardasee ab. Es gibt eine Beach-Bar und einen Kanu- und Tretbootverleih. Die Badeoase erfreut sich besonders bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit. Vor diesem Hintergrund stört es überhaupt nicht, dass der Sandstrand Spiaggia d’Oro künstlich angelegt wurde und der Sand erst am Seeufer verteilt werden musste.  

Jamaica Beach in Sirmione

Mit einem karibisch anmutenden Ambiente empfängt Sie der Jamaica Beach im Gemeindegebiet von Sirmione. Türkisblau schimmert das Wasser im Sonnenschein und sanft rollen die Wellen über die großen flachen Steinplatten, aus denen der Strand überwiegend besteht. Er erstreckt sich auf der Nordspitze der Halbinsel Sirmione direkt unterhalb des antiken römischen Villenkomplexes Grotte di Catullo. Der Strand ist sehr sauber. Allerdings gibt es in der näheren Umgebung keine Parkmöglichkeiten für Pkws. Das Auto lassen Sie auf einem der großen Parkplätze außerhalb von Sirmione zurück und gehen den Weg auf die Nordspitze zu Fuß.  

Coco Beach bei Desenzano del Garda

Weißer Sand, Palmen und in der Hand einen Cocktail – der Coco Beach Club ist ein Partystrand, der vor allem ein junges Publikum anzieht. Hier, am Südwestufer des Gardasees  trifft sich die Party-Szene, um unter Palmen an einem künstlich aufgeschütteten Sandstrand zu feiern. Vor Ort gibt es ein Beach-Restaurant und eine Relax-Zone mit Lounge-Möbeln. Abends legen DJs auf und es wird gefeiert bis in die frühen Morgenstunden. Der Eintritt zum Coco Beach ist und Hunde sind ausdrücklich verboten.  

Spiaggia Baia del Vento

Mit einer entspannten Atmosphäre empfängt Sie der Sand-/ Kiesstrand in der Bucht der Winde (Baia del Vento). Der lange Strand ist der perfekte Aufenthaltsort für einen Badetag, wenn Sie am Westufer ein Ferienhaus am Gardasee gemietet haben. Er liegt nördlich einer lang gestreckten Landzunge, deren Spitze direkt auf die Insel Isola del Garda zeigt. Am gegenüberliegenden Seeufer ragt das Monte-Baldo-Massiv 2.000 Meter hoch in den Himmel auf. Die Spiaggia Baia del Vento verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. Es gibt ein Restaurant, einen Kiosk, einen Liegen- und Sonnenschirmverleih sowie eine Station, an der Tretboote und Kanus vermietet werden.  

Spiaggia Baia delle Sirene

Der Parco Baia delle Sirene ist ein kleines Naturparadies, das sich auf einer Landzunge zwischen Garda und Torri del Benaco am Ostufer des Gardasees versteckt. Schlanke Säulenzypressen, idyllische Gärten und gewundene Pfade prägen das Landschaftsbild. Auf der Spitze der Landzunge steht eine Villenanlage aus dem 15. Jahrhundert, in der heute ein Restaurant untergebracht ist. In der Bucht liegt ein malerischer Strand, der von einem Olivenhain an der Landseite begrenzt wird. Dort finden Sie herrliche Schattenplätze. Es gibt einen Kinderspielplatz mit Sandkasten, Tretmobilen und anderen Kinderfahrzeugen. Das Wasser in der Badebucht ist kristallklar und erwärmt sich im Sommer auf bis zu 22 Grad Celsius.  

Spiaggia di Pisenze bei Manerba del Garda

Unterhalb der alten Festung Rocca di Manerba erstreckt sich ein idyllischer Kiesstrand, der nur über schmale Privatstraßen zu erreichen ist. Dank seiner abgelegenen Position herrscht selbst in den Sommermonaten nicht viel Trubel. Eingerahmt wird die Spiaggia di Pisenze von bewaldeten Felsrücken. Das Wasser ist dank der Filterfunktion des grobkörnigen Kieses glasklar. Wer den Badeaufenthalt für einen Spaziergang unterbrechen will, kann die angrenzenden Felsen erklimmen und vom Aussichtspunkt Punta Sasso die traumhafte Aussicht auf den Gardasee genießen.  

Spiaggia di Paina in Macesine

Die Spiaggia di Paina ist der zentral gelegene Strand in Malcesine. Er beginnt nördlich der Skaligerburg, die weithin sichtbar auf einem Felsen am Seeufer thront. Die Innenstadt von Malcesine liegt nur etwa 100 m entfernt. Der frei zugängliche Kiesstrand wird in der Hauptsaison von Rettungsschwimmern überwacht. Es gibt ein schwimmendes Floß, ein Beachvolleyballfeld und einen separaten Bereich für Skateboarder. In Strandnähe befinden sich mehrere Restaurants und Bars sowie einen Liegenverleih.  

Spiaggia Sabbioni in Riva del Garda

Riva del Garda liegt am Nordufer des Gardasees und hat mit der Spiaggia Sabbioni einen reizvollen Kiesstrand mit einer großen Liegewiese zu bieten. Die Badebereiche werden von einem Rettungsschwimmer überwacht und neben einer Strandbar stehen den Besuchern sanitäre Einrichtungen zur Verfügung. Zahlreiche Bäume bieten natürliche Schattenplätze. Für Kinder wurden ein Sandkasten gebaut und ein Trampolin aufgestellt. Die Segelschule von Riva mit Kanu- und SUP-Verleih befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Strandes.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten am Gardasee. Am gebirgigen Nordufer, am malerischen Westufer, im hochgebirgigen Trentino, dem flachen und familienfreundlichen Südufer oder im naturparadiesischen Valtenesi. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen entlang des Gardasees an.

Ausgewählte Unterkünfte am Gardasee

Urlaubsplaner

Urlaub

Magazin

Shop

Ferienhaus mit Seeblick

Ferienhaus mit Pool

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna