?>

„Garda by Bike“ - Europas (wahrscheinlich) spektakulärster Radweg

Am Gardasee sorgt ein ehrgeiziges Projekt für Aufsehen, das den Tourismus in der Region weiter ankurbeln soll. Rund um den See wird ein 140 km langer Radweg angelegt, auf dem das größte Binnengewässer Oberitaliens komplett im Fahrradsattel umrundet werden kann.  

Der Bau von Europas wohl spektakulärstem Radweg „Garda by Bike“ soll über 100 Millionen Euro kosten. Ein Teilstück bei Limone sul Garda ist bereits fertiggestellt und kann befahren werden. Warum sich das zwei Kilometer lange Teilstück zu einem Besuchermagneten gemausert hat und was Sie beim Befahren beachten müssen, erfahren Sie an dieser Stelle.  

„Garda by Bike“ - Mammutprojekt am Gardasee

Garda by Bike ist ein ehrgeiziges Radwegeprojekt, das in wenigen Jahren eine komplette Umrundung des Gardasees im Fahrradsattel möglich machen soll. 2016 wurde mit dem Bau von ersten Radwegen begonnen. An der Finanzierung des Projektes sind die Provinzen Verona, Brescia, Trentino und Mantova beteiligt. Im Jahr 2021 wurde die Umsetzungsplanung für die Seeumrundung abgeschlossen. Vorgesehen ist die komplette Fertigstellung für das Jahr 2026. Ob der Termin gehalten werden kann, ist fraglich, da es insbesondere am West- und Nordufer des Gardasees einige steile Felspassagen zu überwinden gilt.  

Insbesondere das Teilstück zwischen Riva del Garda und Limone sul Garda stellt die Planer vor eine große Herausforderung. Die Strecke muss heute noch mit der Fähre zurückgelegt werden, wenn man mit dem Rad den spektakulärsten Teil der Strecke befahren will, der in Limone beginnt. Ein weiteres Puzzleteil ist das Teilstück, das Riva del Garda über Torbole mit dem Touristenhotspot Malcesine verbindet. Zwar fallen die Felswände an diesem Teil des Ufers nicht so steil in das Wasser ab, wie am westlichen Ufer, doch die Streckenführung ist anspruchsvoll.  

Video: Zum teuersten Radweg am Gardasee || Garda by bike

Abschnitt bei Limone mit spektakulärer Streckenführung

Im Jahr 2018 wurde ein spektakulärer Teilabschnitt des Radrundweges Garda by Bike fertiggestellt und eröffnet. Es handelt sich um einen zwei Kilometer langen Abschnitt am Westufer des Gardasees, der sich von Limone sul Garda bis zur Grenze zwischen der Lombardei und dem Trentino erstreckt. Die 2,5 Meter breite Eisenkonstruktion wurde direkt an einer steil abfallenden Felswand befestigt. Radfahrer scheinen über dem Gardasee zu schweben, denn das Teilstück befindet sich in einer Höhe von 50 m über der Wasserfläche. Allerdings dürfen nicht nur Radfahrer die schwebende Radwanderroute nutzen, sondern auch Fußgänger, was in der Praxis gelegentlich Probleme verursacht.  

Radfahrer und Fußgänger auf Europas spektakulärster Radroute

Auf dem zwei Kilometer langen Abschnitt zwischen Limone und der Grenze zum Trentino kann es in der Hauptsaison voll werden. Noch sind es vorrangig Fußgänger, die die herrliche Panoramaaussicht von dem frei schwebenden Radweg genießen. Zwar ist die Konstruktion 2,5 Meter breit, doch an manchen Tagen ist an Radfahren nicht zu denken. Um Konflikten aus dem Weg zu gehen, schieben die meisten Radler ihr Bike an vollen Stellen vorbei und setzen die Fahrt erst dann fort, wenn keine Personen mehr gefährdet werden können. Unser Tipp, wenn Sie ein Ferienhaus am Gardasee gemietet haben und die traumhafte Strecke mit dem Rad befahren wollen: Starten Sie die Tour in den Morgenstunden. Bis 11:00 Uhr tummeln sich kaum Fußgänger auf der Konstruktion und Sie haben zwei Kilometer lang freie Fahrt.  

Teilstück als Sackgasse

Das eindrucksvolle Teilstück des Radweges Garda by Bike bei Limone verfügt noch nicht über einen Anschluss zum nächsten Ort und ist noch eine Sackgasse. Das bedeutet für alle Pedalritter: Am Ende der Stecke müssen Sie umkehren und den Rückweg antreten. Von einer Weiterfahrt auf der viel befahrenen Gardesana Uferstraße ist dringend abzuraten. In den zahlreichen unbeleuchteten Tunneln besteht stets die Gefahr von einem Auto erfasst zu werden. In Limone sul Garda schließt das Teilstück an einen bereits existierenden kombinierten Fußgänger-/ Radweg an, der mit dem neuen Abschnitt zusammen zwölf Kilometer umfasst.

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten am Gardasee. Am gebirgigen Nordufer, am malerischen Westufer, im hochgebirgigen Trentino, dem flachen und familienfreundlichen Südufer oder im naturparadiesischen Valtenesi. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen entlang des Gardasees an.

Ausgewählte Unterkünfte am Gardasee

Urlaubsplaner

Urlaub

Magazin

Shop

Ferienhaus mit Seeblick

Ferienhaus mit Pool

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna