×

Shoppen, Flanieren, Genießen: Das sind die schönsten Städte am Gardasee

Der Gardasee, eine Perle inmitten der italienischen Alpen, ist nicht nur für seine atemberaubende Landschaft bekannt, sondern auch für die malerischen Städte und Dörfer entlang seiner Ufer. Jede Stadt am Gardasee hat ihren eigenen einzigartigen Charakter, der Besucher aus aller Welt anlockt. In diesem ausführlichen Text werden wir uns acht der schönsten Städte am Gardasee genauer ansehen, die zum Shoppen, Flanieren und Genießen einladen.

Um die schönsten Städte am Gardasee für sich zu entdecken, lohnt sich für Urlauber eine Fahrt um den See. Dies lässt sich wunderbar mit einer Rundreise mit dem Wohnmobil verwirklichen, um kein Highlight zu verpassen.

Sirmione als malerisches Ziel am Gardasee

Sirmione, am südlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist zweifellos eine der bekanntesten und malerischsten Städte der Region. Die Altstadt von Sirmione, umgeben von einer imposanten Burg, ist ein wahres Juwel mit ihren engen Gassen, historischen Gebäuden und malerischen Plätzen. Besucher können durch die antiken Ruinen der römischen Villa des Catull schlendern, sich in den Thermalbädern entspannen oder entlang der Uferpromenade spazieren, die mit gemütlichen Cafés, Restaurants und Boutiquen gesäumt ist. Das Castello Scaligero, eine mittelalterliche Festung am Eingang der Altstadt, bietet einen atemberaubenden Blick auf den See und die Umgebung.

Verona als beliebtes Ausflugsziel

Verona mag nicht direkt am Gardasee liegen, aber sie verdient definitiv einen Platz auf dieser Liste. Die Stadt ist berühmt für ihre gut erhaltene antike Architektur, insbesondere das römische Amphitheater, das heute als Opernhaus genutzt wird, und das Haus von Julia, das angeblich die Kulisse für Shakespeares berühmtes Werk "Romeo und Julia" war. Verona ist auch ein Paradies für Shopping-Enthusiasten, mit einer Fülle von Geschäften, die von internationalen Marken bis hin zu lokalen Handwerksbetrieben reichen. Die Via Mazzini, eine elegante Einkaufsstraße im Herzen der Stadt, ist besonders beliebt bei Modebegeisterten.

Limone sul Garda mit farbenfrohen Häusern

Limone sul Garda, an der nordwestlichen Spitze des Gardasees gelegen, ist für seine wunderschöne Lage zwischen den Bergen und dem See bekannt. Die Stadt ist berühmt für ihre Zitronenhaine, die auf Terrassen entlang der steilen Hänge angelegt sind. Besucher können durch die engen Gassen der Altstadt schlendern, die mit farbenfrohen Häusern und blühenden Bougainvillea geschmückt sind, und traditionelle lokale Produkte wie Limoncello und Olivenöl probieren. Limone sul Garda bietet auch zahlreiche Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Wassersport.

Malcesine mit dem Castello Scaligero

Malcesine, am östlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist eine charmante mittelalterliche Stadt mit einer reichen Geschichte und atemberaubender Landschaft. Die Altstadt von Malcesine ist von engen Gassen und historischen Gebäuden geprägt, darunter das imposante Castello Scaligero, das hoch über der Stadt thront und einen spektakulären Blick auf den See bietet. Besucher können mit der Seilbahn zum Monte Baldo fahren, einem der schönsten Aussichtspunkte am Gardasee, oder eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen. Malcesine ist auch ein beliebtes Ziel für Windsurfen und Kitesurfen, dank der konstanten Winde, die hier wehen.

Bardolino als Weinstadt am Gardasee

Bardolino, am östlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist berühmt für seinen Weinanbau und seine malerische Altstadt. Die Stadt ist von Weinfeldern und Olivenhainen umgeben und bietet eine entspannte Atmosphäre, die zum Bummeln und Genießen einlädt. Bardolino ist bekannt für seinen gleichnamigen Rotwein, der aus den Rebsorten Corvina, Rondinella und Molinara hergestellt wird, und Besucher können zahlreiche Weingüter besichtigen und Weinproben genießen. Die Uferpromenade von Bardolino ist gesäumt von gemütlichen Cafés und Restaurants, in denen man lokale Spezialitäten wie Risotto mit Seehecht und Polenta mit Sardellen genießen kann. Sollten Sie einen Urlaub in einem Ferienhaus am Gardasee machen, ist ein Ausflug in diese zauberhafte Stadt ein Muss!

Video: Italien | TOP 5 Orte am Gardasee

Desenzano del Garda mit römischen Villen

Desenzano del Garda, am südwestlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist die größte Stadt in der Region und ein beliebtes Ziel für Touristen und Einheimische gleichermaßen. Die Stadt bietet eine malerische Altstadt mit verwinkelten Gassen, historischen Gebäuden und lebhaften Plätzen. Besucher können die Ruinen der römischen Villa bei den Grotten des Catull erkunden, entlang der Uferpromenade spazieren oder in den zahlreichen Geschäften, Boutiquen und Märkten einkaufen. Desenzano del Garda ist auch bekannt für sein pulsierendes Nachtleben, mit einer Vielzahl von Bars, Clubs und Restaurants, die bis spät in die Nacht geöffnet sind.

Garda ideal zum Flanieren

Garda, am östlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist eine malerische Stadt mit einer reichen Geschichte und einer entspannten Atmosphäre. Die Altstadt von Garda ist von engen Gassen und historischen Gebäuden geprägt, darunter die imposante Kirche San Nicolò und das historische Rathaus. Besucher können entlang der Uferpromenade spazieren, die mit gemütlichen Cafés, Restaurants und Geschäften gesäumt ist, oder eine Bootsfahrt auf dem See unternehmen. Garda ist auch ein beliebtes Ziel für Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen und Kitesurfen, dank seiner günstigen Lage und der konstanten Winde, die hier wehen.

Riva del Garda mit beeindruckender Altstadt

Riva del Garda, am nördlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist eine lebendige Stadt mit einer reichen Geschichte und einer atemberaubenden Landschaft. Die Altstadt von Riva del Garda ist von engen Gassen, historischen Gebäuden und lebhaften Plätzen geprägt, darunter das imposante Torre Apponale, das hoch über der Stadt thront und einen spektakulären Blick auf den See bietet. Besucher können entlang der Uferpromenade spazieren, die mit gemütlichen Cafés, Restaurants und Geschäften gesäumt ist, oder Wassersportarten wie Segeln, Windsurfen und Kitesurfen ausüben. Riva del Garda ist auch ein beliebtes Ziel für Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Mountainbiken und Klettern, dank seiner günstigen Lage am Fuße der Dolomiten.

Diese acht Städte sind nur eine kleine Auswahl der vielen reizvollen Orte, die am Gardasee zu entdecken sind. Egal, ob Sie die antike Geschichte erkunden, in charmanten Boutiquen stöbern oder einfach nur die malerische Landschaft genießen möchten, der Gardasee bietet für jeden Geschmack etwas Passendes.

Interessante Gardasee-Reportagen

Die schönsten Städte am Gardasee

Die schönsten Städte am Gardasee

Canyoning am Gardasee

Canyoning am Gardasee

Gardasee für Feinschmecker

Gardasee für Feinschmecker

Die „James-Bond-Straße“ am Gardasee-Westufer

Die „James-Bond-Straße“ am Gardasee-Westufer

Ferienhaus am Gardasee

Ferienhaus am Gardasee

Entdecken Sie unsere exklusiven Ferienunterkünfte an den Top-Standorten rund um den Gardasee: am Nord-, West- und Südufer sowie im Trentino und Valtenesi.

Unterkünfte am Gardasee