?>

Riva del Garda – Juwel des nördlichen Gardasees

Die Kleinstadt Riva del Garda liegt eingebettet zwischen dem Gardasee und den mächtigen Gipfeln des Monte-Rocchetta-Massivs.

Mit ihren venezianischen Palästen, dem schiefen Uhrenturm an der Piazza 3 Novembre und der mittelalterlichen Wasserburg ist das Städtchen ein Juwel am nördlichen Ufer des Gardasees.  

Alpiner Charme trifft mediterrane Leichtigkeit

In Riva del Garda trifft hochalpiner Charme auf ein mediterranes Lebensgefühl. Mit rund 17.000 Einwohnern ist die Kleinstadt der zweitgrößte Ort am Gardasee nach Desenzano del Garda. In Riva liegt der Duft von Zitronen, Olivenöl und Lorbeerblättern in der Luft. An den steil aufragenden Hängen des Monte-Rocchetta-Massivs ragen schlanke Säulenzypressen auf, während ganz oben die hellen Kalksteingipfel im Sonnenlicht leuchten. Die Kleinstadt ist mit ihren malerischen Seepromenaden, den klassizistischen Palästen und kleinen Straßencafés längst zu einem touristischen Zentrum am Gardasee geworden.  

Riva del Garda wird den unterschiedlichsten Interessen gerecht. Die Ortschaft verfügt über einen der schönsten Strände am Gardasee und ist Startpunkt vieler Klettertouren und Wanderungen. Surfer kommen in der Kleinstadt ebenso auf ihre Kosten wie Kulturliebhaber und geschichtsinteressierte Urlauber. Weinverkostung, Open-Air-Konzert oder eine Tour mit dem SUP-Board zum Ponale-Wasserfall: Riva del Garda ist ein Ort, an dem Urlaubsträume wahr werden. Mit einem Ferienhaus am Gardasee in der Umgebung von Riva als Unterkunft erfüllen sich Jahr für Jahr Tausende Urlauber ihren ganz persönlichen Wunsch nach Unabhängigkeit in der schönsten Zeit des Jahres.  

Rocca di Riva: Die Wasserburg im Zentrum

Eines der Wahrzeichen von Riva del Garda ist die Wasserburg Rocca di Riva, die sich unübersehbar am Gardasee-Ufer erhebt. Die mittelalterliche Burg wurde im 12. Jahrhundert von den Skaligern erbaut und ist komplett vom Wasser umgeben. Im 19. Jahrhundert bauten die Österreicher die Burg zur Festung aus und nutzen sie als Kaserne. Heute ist hinter den dicken Mauern das Museo Civico untergebracht. Gezeigt werden archäologische Fundstücke, die in der Umgebung von Riva geborgen wurden und eine Gemäldesammlung. Wie vor 800 Jahren müssen Sie zunächst eine Zugbrücke überqueren, um in das Innere der Burg zu gelangen.  

Auf den Spuren der Habsburger

Bis zur Beendigung des Ersten Weltkrieges gehörte Riva del Garda zum Kaiserreich Österreich-Ungarn. Erst 1919 wurde das Städtchen italienisch. Die Österreicher bauten Riva zur Festungsstadt aus. Neben der Rocca di Riva wurde auch die Batterie San Nicolò militärisch genutzt. Das Festungsbauwerk liegt am östlichen Ortsausgang im heutigen Jachthafen Porto San Nicolò. Die Batterie war Teil der österreichischen Befestigungsanlagen an der Grenze zu Italien. Noch heute empfängt das Städtchen Riva del Garda seine Besucher mit einer Mischung aus Tiroler Bodenständigkeit und italienischer Leichtigkeit. Kaiserschmarrn steht in einigen Cafés gleichberechtigt neben Limoncello-Käsekuchen und Tiramisu auf der Karte.  

Video: Riva del Garda

Piazza 3 Novembre: Hier schlägt das Herz von Riva

Das Herz von Riva del Garda schlägt an der Piazza 3 Novembre. Der Platz liegt direkt am Gardasee-Ufer und wird von Palästen im venezianischen Stil eingerahmt. Kleine Straßencafés laden zum Verweilen ein und in alten Laubengängen sind Modeboutiquen, Weinhandlungen und Spezialitätengeschäfte untergebracht. Die Palazzi mit ihren pastellfarbenen Fassaden stammen aus dem 14. und 15. Jahrhundert und tragen wohlklingende Namen wie Palazzo Pretorio und Palazzo del Proveditore. Im Palazzo Municipale ist das städtische Rathaus untergebracht.  

Das Wahrzeichen der Piazza 3 Novembre schlechthin ist der Torre Apponale. Der mittelalterliche Uhrenturm wurde im Jahr 1220 erbaut und war einst Teil der Stadtbefestigung. Wie der Schiefe Turm von Pisa hat der 35 m hohe Torre Apponale einen deutlich sichtbaren Neigungswinkel. Den ungewöhnlichen Namen verdankt die Piazza 3 Novembre einem geschichtsträchtigen Tag im Jahr 1918. Damals landeten italienische Truppen am 3. November im Hafen von Riva und setzten der österreichischen Vorherrschaft ein Ende.  

Panoramaaufzug zur Bastione

Eine weitere Attraktion in Riva del Garda ist der Panoramaaufzug zur sogenannten Bastione. Dabei handelt es sich um die Ruine einer venezianischen Festungsanlage aus dem 16. Jahrhundert, die rund 150 m oberhalb des historischen Stadtzentrums an einem Hang steht. Zwar gelangen Sie auch nach einem etwa 20-minütigem Fußmarsch bis zur Ruine, doch weitaus spektakulärer ist die Fahrt mit dem Panoramaaufzug. Die Kabinen sind voll verglast und bieten einen atemberaubenden Rundumblick auf der Fahrt nach oben. Rund drei Minuten dauert die Fahrt in dem gläsernen Aufzug. Oben angekommen, lädt das Bastione Lounge & Restaurant zu einer Einkehr ein.  

Surfen, Mountainbiken, Klettern – Outdoorspaß am Gardasee-Nordufer

Riva del Garda gilt als der Hotspot für Aktivurlauber am Gardasee-Nordufer. Die Stadt dient als Ausgangspunkt für Klettertouren ins nahe gelegenen Arco-Tal und für Wanderungen zum Ledrosee. Der konstant wehende Wind am Nordufer schafft ideale Voraussetzungen zum Wind- und Kitesurfen. In Riva befinden sich Niederlassungen von Surf- und Segelschulen, die Kurse in verschiedenen Schwierigkeitsgraden anbieten und das erforderliche Equipment vermieten.

Wer mit dem Mountainbike die Berge empor kraxeln will, darf sich auf eine der schönsten Mountainbike-Strecken am Gardasee freuen. Die alte Ponalestraße windet sich am Nordufer durch eine atemberaubende Berglandschaft und endet am Ledrosee. Teile der Strecke wurden direkt aus dem blanken Fels der Steilküste geschlagen, sodass sich immer wieder faszinierende Aussichten auf die Wasserfläche des Gardasees ergeben.

Wir empfehlen Ihnen folgende Unterkünfte in Riva del Garda:

Das könnte Sie auch interessieren:

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhaus-Gardasee

Ferienhäuser an den beliebtesten Orten am Gardasee. Am gebirgigen Nordufer, am malerischen Westufer, im hochgebirgigen Trentino, dem flachen und familienfreundlichen Südufer oder im naturparadiesischen Valtenesi. Wir bieten Ihnen ein exklusives Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen entlang des Gardasees an.

Ausgewählte Unterkünfte am Gardasee

Urlaubsplaner

Urlaub

Magazin

Shop

Ferienhaus mit Seeblick

Ferienhaus mit Pool

Ferienhaus mit Hund

Ferienhaus mit Sauna